Pressemitteilung

T-ONE, dem neuen Minibus von Integralia
T-ONE de Integralia 2019.

Heute verlässt der erste Integralia-Minibus mit dem Namen T-ONE unser Werksgelände. Für diese Neuentwicklung haben wir die Erfahrung von mehr als 2.000 Kunden, das 20-jährige Fachwissen als Karosseriebauer und die Fortschritte des letzten Fahrzeugmodells der Serie ONE berücksichtigt.Nach einem langen Forschungs- und Entwicklungsprozess verlässt morgen der erste der neuen T-ONE das Werksgelände von Integralia. Das Integralia-Team hat die Entwicklung des neuen Mercedes Sprinter VS30 genutzt, um die Fortschritte des Fahrzeugs ONE auch im neuen T-ONE einzuführen und zu verbessern.

Einer der wichtigsten Fortschritte des neuen T-ONE ist das elektrische Multiplex-System für alle Transporter und das neue IBBC-Steuerungssystem (Integralia Bus Board Control). Dank dieser Entwicklung ist es nun möglich, den ganzen Minibus von einem Bildschirm aus zu steuern. Integralia integriert diese Funktion serienmäßig in all seinen neuen Modellen.

Óscar Lana, Geschäftsführer von Integralia, betont: „T-ONE ist der beste auf einem Transporter montierte Minibus, den Integralia bisher hergestellt hat. Wir wollten unseren Kunden den technologischen Fortschritt nicht vorenthalten, den wir beim Bau unseres Modells ONE gemacht haben. Wir haben alle Verbesserungen bezüglich Elektronik und Komfort eingeführt und weiter entwickelt. ONE-Besitzer können sich bereits daran erfreuen.“

Umsturzrichtlinie 66/02 und Notausstieg gemäß Regelung 107/06
T-ONE Integralia
Sprinter VS30 und Integralia
IBBC. Integralia Bus Board Control
Neugestaltung des Innenraums

Umsturzrichtlinie 66/02 und Notausstieg gemäß Regelung 107/06

Auch unsere T-ONE-Modelle entsprechen der aktuellen Umsturzrichtlinie 66/02, deren Umsetzung von allen Aufbauherstellern für die Zulassung von Fahrzeugen der Klasse B mit mehr als 16 Sitzplätzen gefordert wird.

Unsere Kunden können beruhigt weiter arbeiten, denn ihre Fahrgäste reisen sicher aufgrund der hohen Leistungsfähigkeit der integrierten Technologie, welche die Folgen im Falle eines Unfalls reduziert. Auch produzieren wir Fahrzeuge, deren Einsatz über die Anpassung an die neue Regelung 107/06 bis zum 10. Juni hinausgeht.

Mehr als 20 Stammkunden erhalten ab nächster Woche ihre neuen T-ONE-Fahrzeuge mit der jeweiligen Konfiguration. T-ONE verfügt über eine verbesserte Standardausstattung, hat aber je nach Einsatz unterschiedliche Bezeichnungen und kann je nach Kundenbedarf eine Reihe von optionalen Paketen beinhalten.

 

T-ONE Integralia

  • T-ONE PBS: angepasstes Fahrzeug mit einer Niederflurrampe von starker Nutzungsintensität und 19 Sitzen + F / 6 Sitzen für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste (7367 x 2020). Kann mit der Serienausstattung sowie den Paketen Basic und Tourism konfiguriert werden.
  • T-ONE PV: angepasstes Fahrzeug mit einer vertikalen Rampe von starker Nutzungsintensität und 19 Sitzen + F / 6 Sitzen für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste (7367 x 2020). Kann mit der Serien-, Basic- und Tourism-Ausstattung konfiguriert werden.
  • T-ONE S: Fahrzeug kleiner als sechs Meter für 9/10 Fahrgäste + F (5932 x 2020). Kann mit der Serienausstattung sowie den Paketen Basic, Tourism, Class und VIP konfiguriert werden.
  • T-ONE SR: Fahrzeug für 15/16 Fahrgäste + F (7562 x 2020). Kann mit der Serienausstattung sowie den Paketen Basic, Tourism, Class und VIP konfiguriert werden.
  • T-ONE XL:  Fahrzeug für 22/19 Fahrgäste + F (7562 x 2020). Kann mit der Serienausstattung sowie den Paketen Basic, Tourism und Class konfiguriert werden.
  • T-ONE MOD: Fahrzeug mit schnellen Verankerungen und modularem Aufbau, um den Wechsel zwischen Laderaum- und Sitzflächen 22/19 + F (7562 x 2020) zu ermöglichen. Kann mit der Serienausstattung sowie den Paketen Basic, Tourism und Class konfiguriert werden.
  • T-ONE URBAN: angepasstes Fahrzeug für den städtischen Einsatz für 22 oder 26 Fahrgästen+ F / 1 Sitz für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste (7367 x 2020). Beinhaltet eine automatische (26) oder manuelle (22) Niederflurrampe von starker Nutzungsintensität und ist mit einer Luftfederung (26) ausgestattet.
catálogo de Integralia 2019

Sprinter VS30 und Integralia

Zu diesem Zeitpunkt können wir jeden Antrieb mit dem neuen Mercedes Sprinter VS30 bedienen. Das neue Daimler-Fahrzeug ist keine einfache Weiterentwicklung, sondern vielmehr ein bedeutender Technologiesprung, insbesondere in den Bereichen der Fahrassistenzsysteme, passiven Sicherheit und Emissionsschutz.

Der neue Sprinter VS30, den Integralia für seine Minibusse einsetzt, entspricht der Abgasnorm Euro VI D und enthält den Motor der Branche, der bis jetzt die wenigsten Emissionen verursacht.

Integralia gestaltet seinen Sprinter auf einzigartige Weise entsprechend dem Fachwissen, der Erfahrung und dem Gebrauch seiner Kunden und fügt personalisierte Elemente hinzu wie eine Hochleistungsbatterie, eine Lichtmaschine mit 14 V/250 A und eine spezielle Vorbereitung der Achsen, um die zulässige Gewichtsmasse von 5,5 Tonnen zu erreichen.

Zu den Elementen, die sich im neuen Sprinter durch passive Sicherheit und Komfort auszeichnen, gehören unter anderem die elektrische Lenkung, der Regensensor, Nebelscheinwerfer mit Blinklicht, Kraftstofffilter mit Wasserabscheider und automatische Abblendscheinwerfer. All diese Komponenten ergeben den bisher vollständigsten Sprinter, der je gebaut wurde.

 

IBBC, Integralia Bus Board Control

Die Integralia Bus Board Control ist eine eigens entwickelte Technologie, die von der Implementierung des elektrische Multiplex-Systems auch in den T-ONE-Modellen profitiert und die eine Kommunikation zwischen allen Parametern unserer Karosserie und des Motors herstellt. Neben der Steuerung und Personalisierung aller Innenfunktionen bietet sie auch eine vollständige Information zur Fahrzeugwartung.

Ab jetzt haben wir einen einfachen Zugriff auf die Bremsverschleißwerte, den AdBlue-Wert, die Öltemperatur, die Batteriespannung oder den Wartungsplan. Wir lernen unser Fahrzeug besser denn je kennen, um eine optimale Überholung oder Fehlererkennung zu realisieren.

Die Bedienung der IBBC ist absolut intuitiv und wurde so entwickelt, dass ihre Nutzung das Fahren nicht beeinflusst. Die IBBC von Integralia gibt Multimedia-Dateien wieder, öffnet und schließt die Türen und ermöglicht es dem Fahrer, den gesamten Fahrzeugkomfort mühelos zu steuern und zu personalisieren. So verleiht er dem Fahrzeug dieses zusätzliche Potenzial, das Reisende in den Minibussen von Integralia finden werden.

Die IBBC hat die gesamte ONE-Produktfamilie erreicht, um die Handhabung unserer Kleinbusse und die Interaktion ihrer Fahrer mit den Fahrgästen zu erleichtern. Es handelt sich um eine weitere zu einer Realität gewordene Herausforderung von Integralia, auf die Sie nicht mehr verzichten können.

IBBC, Integralia Bus Board Control.

Neugestaltung des Innenraums

Durch die Einführung wichtiger technologischer Neuheiten in den neuen Modellen haben wir bei Integralia die Gelegenheit zu einer Neugestaltung des Innenraums genutzt und uns für einheitliche und saubere Sessel und Polster mit Funktionsleder entschieden und exklusiv für Integralia individualisiert. Gleichzeitig haben wir die Holzböden aktualisiert und so konfiguriert sind, dass sie dem täglichen Gebrauch eines Kleinbusses noch besser standhalten und zudem weiterhin einzigartige Räume in den Integralia-Minibussen schaffen. Serienmäßig sind bei allen T-ONE-Fahrzeugen USB-Eingänge und Radkappen enthalten.

 

Unsere kaufmännische Abteilung steht zur Verfügung, um das Fahrzeug zu zeigen und auf die Bedürfnisse der einzelnen Transportunternehmen einzugehen. Integralia verfügt über die notwendige Infrastruktur, sowohl in der personellen als auch in der materiellen Ausstattung, um Lieferungen jeglicher Art und Motorisierung durchzuführen.

Sie können sich vertrauensvoll an Juan Gómez (Südspanien), Julio Toral (Nordspanien und Balearen), Efrén Rodríguez (Großkunden und Kanarische Inseln) und Manuel Corera (kaufmännische Leitung) wenden.

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies ACEPTAR